/Die Frage vorm Pokalduell: Wer hat eigentlich Heimspiel?

Die Frage vorm Pokalduell: Wer hat eigentlich Heimspiel?

Bevor Hertha BSC am Samstag das große Derby gegen den 1. FC Union bestreitet, steht am Mittwochabend noch das wichtige DFB-Pokalspiel gegen Dresden an. Die Berliner sind gegen den schwächelnden Zweitligisten favorisiert. Aber die Sachsen bringen fast 30.000 Fans mit ins Olympiastadion.

Auch wenn zwischen den Fanszenen von Hertha und Dynamo keine besondere Rivalität besteht, ist die Begegnung als Risikospiel eingestuft worden. Es werden, natürlich auch bedingt durch die größere Masse an Menschen, deutlich mehr Ordnungskräfte im Einsatz sein. Und so hoffen die Verantwortlichen aus Dresden und Berlin nun auf einen stimmungsvollen und friedlichen Pokal-Abend. Alles dazu lesen Sie hier im Blog.