/Europas Pandemie-Schwerpunkt liegt in Russland

Europas Pandemie-Schwerpunkt liegt in Russland

In Europa hat sich der Schwerpunkt der Coronavirus-Pandemie der Weltgesundheitsorganisation zufolge mittlerweile in den Osten verlagert. Gegenwärtig gebe es in Westeuropa einen stetigen Rückgang der Infektionszahlen, während in Russland und Osteuropa insgesamt immer noch ein Anstieg verzeichnet werde, sagt eine WHO-Sprecherin. Russland zählt inzwischen 423.741 nachgewiesene Infektionen(mehr im Newsblog unten)

Erstmals seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie sind in Spanien binnen eines Tages keine neuen Toden registriert worden. Das teilte der Chef der Behörde für Gesundheitliche Notfälle, Fernando Simón, mit. 

Die aktuellen Zahlen: Für Deutschland trägt der Tagesspiegel die Zahlen live aus allen Landkreisen zusammen. Am Dienstagmorgen gibt es in Deutschland rund 8747 aktive Fälle in Deutschland. 8618 Menschen sind in Verbindung mit Covid-19 gestorben. Weltweit gibt es laut Johns-Hopkins-Universität mehr als 6,2 Millionen nachgewiesene Infektionen mit dem Coronavirus und rund 376.000 Tote. 

Interaktive Karte

Mehr zum Coronavirus: