/Lockdown für Kreis Gütersloh verlängert, Lockerung für Warendorf

Lockdown für Kreis Gütersloh verlängert, Lockerung für Warendorf

Die Lockdown-Maßnahmen im Kreis Gütersloh werden „aus Vorsicht“ um eine Woche verlängert. Das verkündete NRW-Ministerpräsident Armin Laschet am Montagnachmittag. Im Kreis Warendorf werden die Maßnahmen hingegen nicht verlängert. Sie laufen am Dienstag (30.06.) aus. (mehr im Newsblog unten)

Weitere Nachrichten: Bayern Münchens Ehrenpräsident Uli Hoeneß hat Schalkes Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies gegen seiner Meinung nach überzogene Kritik im Zuge des massiven Corona-Ausbruchs in dessen Fleischbetrieb verteidigt. „Teilweise erinnert es mich an meine Zeit mit der Steuersache. Ich glaube, wenn man mal in so einer Maschinerie drin ist, dann versucht da jeder, den anderen noch zu überholen mit seiner Kritik“, sagte der 68 Jahre alte Hoeneß in der Sendung „Blickpunkt Sport“ des Bayerischen Fernsehens am Sonntagabend.

Italien hat der Tausenden Todesopfer des Coronavirus in der Provinz Bergamo gedacht. Das Land habe durch die Pandemie „unauslöschliche Narben“ bekommen, sagte Staatschef Sergio Mattarella am Sonntagabend bei einer Zeremonie in der gleichnamigen Provinzhauptstadt. Es sei das ganze Land, das in Bergamo „gelitten hat, das verletzt worden ist, das geweint hat“.

Die aktuellen Zahlen: Für Deutschland trägt der Tagesspiegel die Zahlen live aus allen Landkreisen zusammen. Demnach gab es Stand Montagmorgen in Deutschland 7771 aktive Fälle. Weltweit gibt es der Johns-Hopkins-Universität zufolge mehr als 10,1Millionen Infektionsnachweise, mehr als 501.000 Menschen starben an Covid-19.

Mehr zum Coronavirus: