/Söder bringt Impfpflicht ins Spiel

Söder bringt Impfpflicht ins Spiel

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat beklagt, es gebe „unter Pflegekräften in Alten- und Pflegeheimen eine zu hohe Impfverweigerung“. Der deutsche Ethikrat solle deshalb Vorschläge machen, „ob und für welche Gruppen eine Impfpflicht denkbar wäre“ sagte der CSU-Chef der „Süddeutschen Zeitung“. (mehr im Newsblog unten)

Weitere Corona-Nachrichten:

  • Die Grünen fordern, die bestehenden Corona-Regeln nochmal zu verschärfen, um die anhaltend hohen Infektionszahlen zu drücke
  • Der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung, Thomas Bareiß (CDU), ist skeptisch, ob angesichts der Corona-Einschränkungen Urlaub in den Osterferien wieder möglich sein wird.
  • Die aktuellen Zahlen: Für Deutschland trägt der Tagesspiegel die Zahlen live aus allen Landkreisen zusammen. Demnach gab es Stand Montagmorgen rund 362.512 aktive Fälle. Weltweit gibt es der Johns-Hopkins-Universität zufolge mehr als 90 Millionen Infektionsnachweise, mehr als 1,9 Millionen Menschen starben an oder mit einer Covid-19-Erkrankung.