/Hertha stoppt Ticketverkauf für Heimspiel gegen Wolfsburg

Hertha stoppt Ticketverkauf für Heimspiel gegen Wolfsburg

Das 1:2 von Hertha BSC beim Bundesligaspitzenreiter Rasenballsport Leipzig ist die vierte Niederlage hintereinander. Bei der Mitgliederversammlung wird Werner Gegenbauer zwar als Präsident wiedergewählt, allerdings mit einer sehr knappen Mehrheit. Zudem gibt es Pfiffe der Mitglieder. Finanziell leidet Hertha unter der Coronavirus-Pandemie, Finanzgeschäftsführer Ingo Schiller sieht trotz großen Verlusten aber keinen Anlass zur Besorgnis.

Hier im Blog versorgen wir Sie mit allen Entwicklungen und Neuigkeiten rund um die Berliner.

[Mehr guten Sport aus lokaler Sicht finden Sie – wie auch Politik und Kultur – in unseren Leute-Newslettern aus den zwölf Berliner Bezirken. Hier kostenlos zu bestellen: leute.tagesspiegel.de]

Mehr zu Hertha BSC: