/Gesundheitspolitiker fordern Fokussierung auf Erstimpfungen

Gesundheitspolitiker fordern Fokussierung auf Erstimpfungen

Gesundheitspolitiker mehrerer Parteien haben gefordert, verfügbare Impfstoffdosen rasch zu verimpfen statt sie für Zweitimpfungen zurückzustellen. Alles, was vorhanden sei, müsse für die Erstimpfung genutzt werden, sagte die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Sabine Dittmar, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND, Mittwochsausgaben). „Wir müssen jetzt dafür sorgen, dass möglichst viele einen Impfschutz aufbauen.“ (mehr dazu unten im Newsblog)

Mehr zur Corona-Pandemie:

  • In den USA sollen alle Erwachsenen ab dem 19. April einen Corona-Impftermin vereinbaren können.
  • Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, fordert einen harten Lockdown. Sonst „würde eine ganze Reihe von Menschen zusätzlich sterben, zu allen anderen, bis zu 200.000 sind die Prognosen.
  • Der Tagesspiegel zeigt die aktuellen Zahlen der Corona-Pandemie live in Karten und Grafiken. Demnach gibt es Stand Mittwochmorgen 244.146 aktive Fälle in Deutschland.
  • Wenn Sie alle aktuellen Entwicklungen zur Coronavirus-Pandemie live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können.